.

Wurftagebuch Fibi&Jimbei

C-Wurf 2014

Mutter: Unplugged as Fibi

Vater: Mandaral First Edition

Deckzeitpunkt Januar 2014

Geburt der Welpen 26. März 2014

Abgabe um den 20. Mai 2014

12.05.2014:

Ein aufregendes Wochenende liegt hinter uns: Jimbei war zu Besuch und alle zukünftigen Besitzer und ein B-chen konnten ihn und seine Besiitzer kennenlernen! Zum Glück spielte das Wetter mit. Jetzt geht alles Schlag auf Schlag. Bald ist Wurfabnahme vom DRC, dann werden die Welpen geimpft und gechipped. Vorher kommt noch Katharina Schlegl-Kofler zum Welpentest. Na ja, wir genießen die Zeit mit den Welpen noch in vollen Zügen. Sie werden jeden Tag frecher und schlauer. Heute Nacht sind zwei Damen ausgebrochen und haben es sich im Wohnzimmer gemütlich gemacht. Alles geht es super, das ist die Hauptsache!

 

30.04.2014

Noch rechtzeitig im April melden wir uns wieder. Alle zukünftigen Hundeeltern haben unsere C-chen begutachtet und jeder fragt sich wer wer ist. Aber da werden wir uns noch ein bisschen gedulden. Am 17. Mai findet der Welpentest mit Katharina Schlegl-Kofler statt und dann wissen wir welcher Welper in welche Familie gehen darf.

Den Welpen geht es hervorragend. Die fetzen durch den roten Ikea-Tunnel, haben bereits Regen kennengelernt und lassen es sich richtig gutgehen. Die großen Damen gehen wieder oft spazieren, weil die Kleinen "totaaal" anstrengend sind. Am Wochenende werden wir den großen Gartenauslauf eröffnen und haben hoffentlich super Wetter. Alle Zwerge sind schon 3,5 Kilo schwer und haben immer großen Appetit. Sie wollen schließlich auch wachsen. Heute feiern wir den 5 Wochen Geburtstag.

19.04.2014

Ostersonntag. Heute wird gegrillt. Unsere Brut steht sehr sicher auf den Beinen und die Welpen knurren, bellen, wedeln und sind unheimlich süß! Sie fressen jetzt schon Brei aus dem Welpenring und haben großen Appetit. Fibi wird jetzt allmählich entlastet, damit sie auch wieder ein normales Leben führen kann. Tante Lila ist äußerst engagiert und stielt den Welpen viele Spielzeuge, um sie dann wieder mit riesem Getue zu bringen-. Fibi ist wieder sehr fit und eine ganz liebe Mama.

Es wird jetzt mit riesen Schritten voran gehen und jetzt beginnt für uns die eigentliche Welpenzeit. Alle wiegen um die 2,5 Kilo uns sehen aus wie kleine Miniflats. Die spitzen Milchzähne sind bei allen vollständig durchgebrochen und werden ständig benützt, um Erfahrungen zu sammeln. Z.B. wenn Du mich beißt beiß ich Dich. Aber mehr. So ist das Leben. Einfach toll!

14.04.2014: Die erste Entwurmung ist geschafft! Auch die zweite Maniküre konnte im Schlaf der Kleinen erledigt werden. Die Gewichte der 7 Zwerge steigen stetig. Gestern kam der erste Tartar zum Einsatz, der wurde gierigst verschlungen und Mama Fibi und Tante Lila waren echt neidisch. Alcatraz ist errichtet, eine super Bedingung die Nerven, die Einrichtung und dem wachsenden Bewegungsdrang Rechnung trägt. Lila spielt schon richtig mit Ihren Nichten und Neffen, Fibi empfindet das als Entlastung und möchte eigentlich vom Säugen erlöst werden. Aber das geht leider noch nicht. Die Welpen werden jeden Tag agiler, bellen und knurren schon. Es ist eine große Freude sie zu beobachten und zu begleiten.

05.04.2014: Jetzt sind schon 11 Tage seit der Geburt unserer Kleinen vergangen. Nachdem uns Fibi mit einer dicken Backe Sorgen gemacht hatte, wurde gestern ein Backenzahn entfernt. Den Welpen war das natürlich egal, die schmatzen und trinken was das Zeug hält. Fast alle haben die 1000 Gramm Marke geknackt und 4 der Kleinen haben bereits ihre Äuglein geöffnet. Sehen können sie damit allerdings noch nicht richtig, das dauert ein paar Tage. Die erste Maniküre haben alle schon hinter sich, um Fibis Gesäuge zu schonen. Fibi eine sehr gute Mama und kümmert sich liebevoll um ihre Kinder, die von Tag zu Tag mehr lernen. Die Kleinen beginnen schon mit dem netten Laufkriechen, was bald zu den ersten Schritten führen wird. Egal wie, die fetzen ganz schön flott in der Wurfkiste rum! Sie sind toll! Lila ist eifrig am wichtig sein und möchte immer dabei sein, was Fibi na ja okay findet. Yukon platzt vor Neugierde und will auch immer helfen. Eine richtig nette Familie haben wir da im Haus. 10 Hunde!

26.03.2014 Unsere sieben Zwerge sind da! Heute Nacht zwischen 3 und 7 Uhr sind die Kleinen auf die Welt gepurzelt! Mit stattlichen Gewichten zwischen 420 und 540 Gramm. Fibi geht es super, die Kleinen Bürger trinken schon was das Zeug hält. Wenn wir ausgeschlafen haben, melden wir uns wieder mit den ersten Bildern!

24.03.2014: Im Hause Unplugged ist noch alles ruhig. Bis auf das leichte Stöhnen von Fibi, hören wir noch nichts. Aber die kleinen Welpen strampeln ganz schön unter der Bauchdecke. Fibi hält sich sehr tapfer und frisst noch ganz gut. Trotzdem tut sie mir echt leid.

19.03.2014: Oh je, die arme Fibi. Sie wiegt schon 31,5 Kilogramm und hat 30 cm an Umfangsvermehrung herzuzeigen. Eine wandelnde supersüße Tonne mit großem Appetit. Fibis Mahlzeiten werden in kleinen Portionen aufgeteilt, damit sie sie leichter verdauen kann. Unsere letzte Woche ist bereits angebrochen und wir rechnen in der nächsten Woche oder schon Ende diesen Wochenendes mit unseren Kleinen. Fibi geht es super, sie möchte sogar noch baden. Vielleicht weil es sich im Wasser leichter anfühlt! Drückt uns die Daumen, wir melden uns, sobald unser C-Wurf angekommen ist!

08.03.2014: Fibi hat bereits 29 Kilogramm erreicht, das ist bei einem Ausgangsgewicht von 24 KG eine gewaltige Veränderung. Unser Tönnchen hat auch bereits 25 cm an Umfang zugelegt. Wo soll das nur hinführen, wir haben noch 2,5 Wochen hin. Ich denke manchmal es sind kleine Elefanten, die da heranwachsen! Der Boden wurde heute verlegt, darunter eine Isolierung, damit Fibi und die Welpen gut gewärmt sind. Fibi ist sehr fit, die hervorragende Trainingskondition tut ihr jetzt sehr gut.

06.03.2014: Die siebte Woche beginnt und ich kann gar nicht glauben dass Fibi in 3 Wochen schon ihre Kinder bekommt. Na ja, ihrem Stöhnen nach zu urteilen, werden die drei Wochen trotzdem lang. Fibi schützt schon ihre Flanken, hat eine ordentliche Kugel dran und ist sehr hungrig. Ich glaube sie fühlt sich ganz wohl mit ihrer neuen Figur. Am Wochenende besuchen wir wieder die Waage beim Fressnapf und messen ihren Bauchumfang. Mal sehen was sich getan hat. Zudem holen wir die Wurfkiste vom Dachboden und bauen sie schon mal auf. Dann können alle drei Hunde schon mal Probeliegen und dumm schaun. Ach es ist wieder so aufregend und spannend.

 

24.02.2014: Uns geht es sehr gut! Fibi hat schon 1,3 KG zugenommen und einige cm. Bauchumfang. Die Gewichtszunahme wird erst in der zweiten Märzwoche rapide. Eine schlaue Einrichtung der Natur. Fibi ist sehr fit, immer gut drauf und sehr hungrig. Im Rudel hat sie sich zur "Grand Dame" gemausert. Lila und Yukon halten respektvoll Abstand. Fibi findet das super und genießt das Leben in vollen Zügen! Bald steht die nächste Impfung zum Schutz gegen Herpesinfektionen an. Wir melden uns wieder!

13.02.2014 Juhuuu! Der Ultraschall hat ergeben, dass Fibi trächtig ist! Sie fetzt rum als ob nichts wäre, ha! Die wird sich noch wurdern. Im Moment sind die Kleinen nämlich so groß wie eine kräftige Haselnuss.

24.01.2014: Todmüde aber zufrieden sind wir gestern Nacht wieder angekommen. Jimbei hat gute Arbeit geleistet, von der wir hoffen, dass sie Früchte trägt. in ca. 25 Tagen wissen wir mehr!

17.01.2014 Jetzt tut sich was, Fibis Progesteron steigt langsam. Wir werden deshalb am Sonntag gemütlich nach Belgien Middelkerke fahren. Wahrscheinlich wird Fibi dann um den Dienstag herum gedeckt. Wenn alles gut geht, kommen wir am Donnerstag wieder zurück!

09.01.2014, das Tagebuch ist eröffnet Fibi ist läufig, nächste Woche sehen wir an Fibis Progesteronspiegel im Blut wann wir aufbrechen werden!



Autor: root -- Montag, 12. Mai 2014; 09:05:02 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 7867 mal angesehen.



.